Selbsthilfe – nur was für alte Leute?

Natürlich ist Selbsthilfe nicht nur für alte Menschen! In Deutschland wurden bereits viele Selbsthilfegruppen gegründet, deren Teilnehmer zwischen 18 und 35 Jahren alt sind.Es gibt Selbsthilfegruppen junger Menschen zu Krankheiten wie Epilepsie und Diabetes, zu psychischen Erkrankungen wie Ängsten und Depressionen, zu Burnout und Gruppen, die soziale Themen wie Mobbing, Junge Elternschaft und Familiengründung bearbeiten. Darüber hinaus haben sich auch Selbsthilfegruppen formiert, die ihre Inhalte weniger spezifisch fassen und ihre Gruppenarbeit dem gesamtem Themenspektrum, das sich aus der Lebenssituation junger Menschen ergeben kann, widmen.

Keine Angst: Die Teilnehmer sitzen nicht nur im Kreis und sprechen über ihre Probleme. Ihr entscheidet selber, worüber Ihr reden wollt, ob Ihr gemeinsam etwas unternehmt, wo und wie oft Ihr Euch trefft. Das Team der SEKOS Gelnhausen hilft Euch dabei, eine passende Gruppe zu finden oder unterstützt Euch dabei, selbst eine Gruppe zu gründen.

Infos erhaltet Ihr unter unseren Telefonnummern:

06051 / 4163 und 4162

Weitere Kontaktdaten findet Ihr hier:

Kontakt

Weiterführende Infos findet Ihr auf folgenden Seiten:

Internetportal für „Junge Selbsthilfe“
NAKOS – Junge Selbsthilfe

 

Projektideen:

Ihr möchtet Euch engagieren und in der Selbsthilfe aktiv werden?

Wir freuen uns über Ideen und Anregungen von SchülerInnen, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Gruppen bzw. Klassen sowie LehrerInnen, SozialarbeiterInnen, Gruppenleitern usw…

Wir freuen uns über Kontakt mit euch: Kontaktaufnahme